Istrien, die größte und bekannteste Halbinsel der Adria, liegt südlich der Alpen, zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner-Bucht umgeben von tiefblauem Meer. Kleine Inseln, fruchtbare, bis ans Meer reichende Felder und wunderschöne Sonnenuntergänge begeistern im Westen, während im östlichen Teil eine steile, oft sogar unzugängliche Felsküste fasziniert. Die intakte Umwelt und das ungestörte Gleichgewicht der Natur zeigen sich durch eine Vielfalt an einheimischen Pflanzen, durch unberührte Strände und durch glasklares Meer.

 

Archäologische und kulturgeschichtliche Denkmäler sind Zeugen einer geschichtsträchtigen Vergangenheit, die zu einem großen Teil von den Habsburgern geprägt war. Istrien war einst Kronland des Kaiserreichs Österreich und Anfang des 19. Jahrhunderts sorgten die Habsburger für den Wohlstand der Region. Es ist nicht verwunderlich, dass der Tourismus hier eine langjährige Tradition hat. Die Bewohner Istriens gelten als liebenswürdige und gastfreundliche Menschen, so dass es vorkommen kann, Touristen zu einem Glas heimischen Weins, etwas Käse und Schinken oder zu einer Partie Briškule (Kartenspiel) einzuladen. Regionale Spezialitäten aus der istrianischen Küche werden hier großgeschrieben. Olivenöl, Trüffel und der gute Wein, sowie Fleisch und Fischgerichte gehören zu den Klassikern dieser fruchtbaren Ecke.

 

Ihr Urlaubsort Rabac liegt in der malerischen Bucht an der Ostküste Istriens und besticht mit seiner landschaftlichen Schönheit und dem herrlichen Blick auf die Kvarner-Inseln. Besonders einladend sind die langen, von duftender mediterraner Vegetation umgebenen Spazierwege und die attraktiven Strände mit dem weißen Naturkies und dem kristallklaren Meer. Die Promenade des ehemaligen Fischerdorfes, sowie der kleine Hafen mit den vielen Cafés, Geschäften, Restaurants und Eisdielen laden zum Spazieren ein. Von hier aus bieten sich viele interessante Ausflüge an, die Höhepunkte haben wir für Sie ins Programm aufgenommen. Erleben Sie Land und Leute aus einem anderen Blickwinkel, entdecken Sie die malerischen mittelalterlichen Städte und Dörfer, werden Sie Zeitzeuge der prachtvollen Baudenkmäler, kommen Sie zum Hochgenuss der istrianischen Küche. Sie werden begeistert sein, welche Höhepunkte in dieser Woche auf Sie warten.

 

Die inkludierten Ausflüge
Rovinj & Schifffahrt Ljimford
(Ganztagesausflug)
Rovinj ist ein typisches Beispiel für eine mittelalterliche, mediterrane Stadt mit einer Vielzahl historischer Gebäude – so zum Beispiel die romanische Kirche aus dem 13. Jh. oder der imponierende Barockbau des heutigen Stadtmuseums. Bereits im 7. Jh. wurde eine Stadtmauer gebaut, die mit Festungstürmen verstärkt wurde. Von den ursprünglich sieben Stadttoren sind noch drei erhalten: das Tor des heiligen Benedict, die Portica und das Tor des Heiligen Kreuzes. Der historische Kern der Altstadt stellt mit den engen, steil ansteigenden Gassen, ein wahres Kunsterlebnis dar und thront auf einem Hügel,auf dessen höchsten Punkt die Kathedrale der Hl. Eufemija steht. Diese Pfarrkirche wurde von Meistern aus Venedig geschaffen. Ihr Glockenturm, mit 63 m Höhe der höchste Kirchturm Istriens, gewährt eine einmalige Aussicht und wurde im 17. Jhd nach dem Vorbild des Glockenturmes von St. Markus in Venedig gebaut. Unterhalb der Altstadt befindet sich der lebhafte Fischerei- und Ausflugshafen. Zur Besonderheit dieses alten Stadtteils gehören auch die charakteristischen Schornsteine. Der Limfjord ist eine der spektakulärsten Gegenden in Istrien, mit steilen Klippen, die bis zu 150 m aus dem Meer ragen. Vor ca. 10 000 Jahren versank hier die 25km lange Karstschlucht Limski Draga im Meer. Heute reicht der Fjord fast 12km in die unberührte, wilde Karstlandschaft. Sowohl das Meer im Fjord, als auch die Küste befinden sich unter Naturschutz und bilden ein natürliches Reservat mit geradezu kristallklarem Meerwasser. Aus dem Landesinneren trifft das Frischwasser des Lim-Baches auf das eindringende Meerwasser und bietet z.B. für Austern hervorragende Zuchtbedingungen.

Opatija (Abbazia)
(Ganztagesausflug)
„Die Perle der Adria“ oder die „Cote d‘ Azur Kroatiens“ so wie viele es bezeichen. Die Stadt gilt als einer der ältesten Fremdenverkehrsorte Kroatiens und steht mit ihrer reichhaltigen Fülle an Gründerzeit-Architektur als Beispiel eines mondänen Seebades mit dem architektonischen Flair der Donaumonarchie. Bereits im 19. Jhd verbrachten hier Adel, Großbürgertum und gekrönte Häupter aus ganz Europa (z.B. Kaiser Wilhelm II) ihre Sommerfrische und machten Opatija damit zu einem international bekannten Seebad. Im Juni 2007 erhielt die Stadt sogar den renommierten Umweltpreis „die Blaue Flagge“ für die Erfüllung strengster Kriterien bzgl. Wasserqualität, Naturschutz, Sicherheitsstandards und Serviceleistungen. Die Küstenpromenade Lungomare, heute nach Kaiser Franz Josef I. benannt, mit ihren Palmen und herrschaftlichen Häusern, sowie die städtischen Parkanlagen mit ihrer eindrucksvollen Architektur und den wunderbaren Düften laden zu gemütlichen Spaziergängen ein. Die stilvollen Cafes mit verschiedenen Köstlichkeiten schenken Ihnen ruhige Minuten zum Verweilen und um die Seele baumeln zu lassen. Genießen Sie die romantische und verlockende Atmosphäre dieser Stadt, so wie es die Adeligen seiner Zeit auch machten.

Geplante Zusatzausflüge:
• Pula
• Motovun
• Fasana + Brijuni
• Groznjan
Die Beschreibungen und Preise erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Ihrer Abreise.

 

Anreise
Die Anreise erfolgt mit modernen Bussen aus Ihrer Heimatregion. Anreisetag ist Sonntag.


Unterkunft und Verpflegung
Unterbringung: Die Hotels liegen in Raum Rabac. Die Unterbringung erfolgt in gehobenen 4* Kategorie Hotels. Alle Zimmer verfügen über Bad/WC, SAT-TV, Telefon, Klimaanlage, Kühlschrank. Verpflegung: Die Verpflegung ist Vollpension auf Basis Buffet, (Ganztagesausflug "Rovinj & Schifffahrt" ohne Mittagessen) beginnend am Anreisetag mit einem Abendessen und endend am Abreisetag mit einem Frühstück.


Betreuung

Wie bei SeniorenReisen üblich, werden Sie auch bei diesem Herbsttreffen bestens betreut. Im Hotel stehen Ihnen Hotelreiseleiter täglich für Ihre Wünsche und Fragen zur Verfügung. Auf allen Ausflügen werden Sie von deutschsprachigen Reiseführern begleitet, die Ihnen alles Wissenswerte über das Land, seine Bewohner und die Sehenswürdigkeiten übermitteln werden.


Medizinische Betreuung

Wie immer sind Ärzte aus Österreich vor Ort und kümmern sich um medizinisches Belangen. Falls Gesundheitsleistungen in Kroatien in Anspruch genommen werden sollten, gilt die E-Card.


Preise

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer € 839,–
Einzelzimmerzuschlag € 189,–
Zuschlag für Nichtmitglieder € 50,–
(Doppelzimmer zur Alleinbenutzung)


Termine

1. Turnus 18. 09. – 25. 09. 2022
2. Turnus 25. 09. – 02. 10. 2022
3. Turnus 02. 10. – 09. 10. 2022
4. Turnus 09. 10. – 16. 10. 2022
ACHTUNG: Ihr An / Abreisetag ist der Sonntag


Leistungen
* An- und Abreise mit modernen komfortablen Reisebussen
* 7 Nächtigungen in gehobenen 4* Kategorie Hotels im Raum Rabac
* alle Zimmer mit BAD/WC, SAT-TV, Tel, Klimaanlage, Kühlschrank
* Inklusive Kurtaxe und lokale Abgaben
* Vollpension (Abendessen am Anreisetag - Frühstück am Abreisetag)
* 1 Ganztagesausflug - Rovinj & Schifffahrt Ljimford (ohne Mittagessen)
* 1 Ganztagesausflug – Opatija (Abbazia)
* Deutschsprachige ReiseführerInnen während der Ausflüge
* Betreuung im Hotel
* Alle Eintritte während der Ausflüge
* Medizinische Betreuung durch ein deutschsprachiges Ärzteteam
* Umfassendes Versicherungspaket von SeniorenReisen

Nicht inkludierte Leistungen
- Trinkgelder
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs
- 1 Mittagessen am Ausflugstag "Rovinj & Schifffahrt"
- Fakultative Ausflüge

 

Alle weiteren Informationen, das komplette Reiseprogramm + Leistungsangebot und alle Informationen zur Buchung finden Sie im untenstehenden PDF-Folder:

HT RAbac 2022 300

 

 

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.