Mit dem heute veröffentlichten Juli-Inflationswert steht die laut Gesetz geltende Grundlage für die Pensionsanpassung des kommendes Jahres fest: 1,8 Prozent. Sie basiert auf dem Durchschnitt der Teuerungsraten aus den letzten 12 Monaten. Dem Pensionistenverband ist eine Erhöhung um 1,8 Prozent „ganz klar zu wenig“, zumal die letztjährigen Pensionsanpassungen unzureichend waren. Sie wurden zudem im letzten Jahr auch nicht mit den Pensionistenvertretern verhandelt!

Egal wie die Lage ist wir mischen uns bei der kommenden Nationalratswahl ein! Es geht um unsere Interessen als Pensionistinnen und Pensionisten. Ob es gerechte Pensionserhöhungen, gute Pflegevorsorge und hochwertige Gesundheitsversorgung für uns gibt hängt davon ab, welche Parteien im Parlament die Mehrheit haben. Das gleiche gilt für eine Politik die unseren Kindern und Enkelkindern eine gute Zukunft ermöglicht.

Auf knapp 200 Seiten sind neben einem ausführlichem Kalendarium, gute Tipps für das Gartenjahr beschrieben. Sehr beliebt ist die Rubrik „Menschenbilder“ in der aussergewöhnliche Persönlichkeiten und ihr Lebenswerk dargestellt werden. Viele gute Vorschläge zum Thema Gesundheit, Leben und der richtige Umgang mit Computer und neuen Informationstechnologien werden vorgestellt.


In der Rubrik Zeitgeschichte wird die Nachkriegszeit unter dem Titel „Von Potsdam zur Pax Americana“ dargestellt. Viele weitere gute Tipps zu den Themen Reisen, Lesen, Sozialservice usw. können in dem umfangreichen Werk nachgelesen werden.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok